Raspelsaga

Jetzt muss man etwas schreiben, sonst sieht es verdammt nocheinmal danach aus, als hätte man in dieser vertrackten Angelegenheit nicht einmal ein Schreiben oder eine Notiz verfasst. Das wäre dem bürokratischen revisionistischen Gedankengut des Raspel unerträglich. Wer ist denn nun dieser Raspel, raspelpasbel…?

Oki

1. die angelehnten Abstimmungen der meisten Abraspler sind verdammt dazu, die Sache sich doch einmal sehr gründlich anzusehen und nicht zu vergessen, mit wem sie es zu tun haben!

2. das Erbrachte und Gekonnte nicht zu vergessen, sonst wiederholt sich alles und wird viel schlimmer.

3. das für die Zukunft zuträgliche zu beachten, insbesondere die innovativen Produkte für die kommende Generation von Raspeln!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *