Akademieherren (hohe)

Hohe Herren der Akademie, erneut trete ich an euch heran, denn es ist nicht ausgeschlossen, dass gerade ihr dazu bestimmt seid, den Ernst der Lage besser beurteilen zu können, als jedes andere Gremium.

Was nun folgt, das ist vertraulich und daher nicht zur Veröffentlichung bestimmt!

 

 

Recht einfach gedacht und gemacht und gestrickt, schleicht der Wind herum um die Hauswände. Dringt ein in die Türen und Fensterritzen und ergreift die Macht in der Nacht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *